« Zurück zur Übersicht

Tim Mälzer Restaurant „Bullerei“ in Hamburg

Projektdetails

Projekt:Tim Mälzer Restaurant „Bullerei“ in Hamburg
Ausführung:05/09 – 07/09
Bauherr:Fleisch Großmarkt Hamburg GmbH
Architekten:Giorgio Gullotta Architekten, Hamburg

Leistungen/ Herausforderungen

  • Der komplette Trockenausbau erforderte aufgrund der historischen, denkmalgeschützten Bausubstanz des 100 Jahre alten Hamburger Schlachthofs und der hohen gestalterischen und funktionalen Ansprüche besondere Fachkompetenz und absolute Präzision in der Ausführung
  • Realisierung der Büroräume, Wand- und Deckenkonstruktionen in Sanitärräumen, Lagerbereich, angrenzendem Film-Studio und Küche u. a. mit Natursteinböden, unverputzten Wänden und offenen Deckenkonstruktionen
  • Herausforderung in der Küche: höchste Beständigkeit gegen Nässe und hohe Luftfeuchtigkeit garantieren. Die Lösung: der Einsatz hydrophobierter Gipskarton-Platten
  • Herausforderung im Filmstudio: hohe akustische Anforderungen. Lösung: Wand- und Deckenkonstruktionen mit besonders hoher Schalldämmung und -absorption
  • Herausforderung Zeitmanagement: feststehender Eröffnungstermin mit unvermeidbaren Verzögerungen durch den Umgang mit historischem Bestand. Lösung: In Falttechnik vorgefertigte Gipskartonbauteile konnten vor Ort zeitsparend montiert werden
  • Auszeichnung des Projektes durch die Palme 2009 des Leaders Club für neue, innovative Gastronomiekonzepte