« Zurück zur Übersicht

Anspruchsvolle Akustik. Elegant gelöst.

Bautafel

Projekt:Bürogebäude am Klagesmarkt, Hannover
Fotos:Ralf Mohr Photographie, Rolf Nobel Fotojournalismus
Fertigstellung:November 2016
Bauherr:Hanova Gesellschaft für Bauen und Wohnen Hannover mbH (GBH)
Architektur:BKSP Architekten Grabau, Leiber, Obermann und Partner
Innenarchitektur:Prof. Dipl.-Ing. Bernd Rokahr Innenarchitekt, Innenarchitekten BDIA
Trockenbau:Germerott Innenausbau GmbH & Co. KG

Leistungen/ Herausforderungen

  • Die Neubebauung des Klagesmarkts vereint Wohnen und Arbeiten im Herzen Hannovers. Den baulichen Auftakt des Areals bildet das Verwaltungsgebäude der Hanova Gesellschaft für Bauen und Wohnen.
  • In nur zehn Wochen setzte Germerott den gesamten Trockenausbau der Vorstandsetage mit höchster Präzision um. Gefragt waren vielfältige raumbildende Maßnahmen mit besonderen Anforderungen an Gestaltung und Schallschutz.
  • Herausforderung: Das architektonische Merkmal der neuen Räume sind gebogene Wandflächen. Lösung: Germerott fertigte konkav und konvex geformte Wandelemente im hauseigenen Kompetenzzentrum für Formteilbau vor. Formteile und offene Schattenfugen bilden eine elegante Lösung für die Deckenanschlüsse der gebogenen Glaswände.
  • Herausforderung: Integrierte Heiz- und Kühldecken erfordern einen direkten Zugang für regelmäßige Wartungsarbeiten. Lösung: Germerott ermöglichte dies durch den Einbau von eigens entworfenen Revisionsgräben. Mit der Decke bündig abschließende Aluminiumprofile verdecken diese elegant.
  • Herausforderung: Offene Grundrisse sowie der große Anteil an schallreflektierenden Glasflächen machten besondere akustische Maßnahmen erforderlich. Lösung: Germerott zog akustisch wirksame Lochplattendecken ein. Schalldämmende Trennwände und die sorgfältige Abschottung im Deckenbereich verhindern die ungewollte Ausbreitung des Schalls.