« Zurück zur Übersicht

ERNST-AUGUST DENKMAL IN HANNOVER ALS SCHWARMKUNST-SKULPTUR

Projektdetails

Projekt:FarbeStadttWerte: Ernst-August Denkmal in Hannover
Fotos:Kerstin Schulz vom atelier-dreieck
Fertigstellung:November 2021
Künstler:atelier-dreieck, Gehrden
Sponsoring:Germerott Innenausbau GmbH & Co. KG

  • Hinter dem Titel „FarbeStadttWerte“ verbirgt sich eine bunte Schwarmkunst- Aktion. Diese Aktion bietet die Plattform für eine differenzierte und vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Thema der hannoverschen Identität. Hannoveraner*innen sind eingeladen, eine sinnlich erfahrbare Schwarmkunstinstallation mit Hilfe eines traditionell anerkannten Kunstwerkes (Ernst-August-Skulptur) und Farben (Rot/Weiß=Niedersachsen Flagge) zu erschaffen. Alte Kunst trifft auf neue Kunst und bietet dabei den Nährboden für eine persönliche Auseinandersetzung mit dem Umgang von Kultur und Kultur-Denkmälern.
  • Je mehr Spuren von Schwarmkünstlern hinterlassen werden, desto eindrucksvoller und vielschichtiger wird die Kunstinstallation. FarbeStadttWerte möchte die Fragen zum Sinn oder Unsinn von identitätsstiftenden Denkmälern spielerisch sichtbar in den urbanen Raum tragen. Letztendlich schafft man bildstarke Fotomotive, die von Workshop zu Workshop variable Ansichten bieten und somit die Vielfalt vereint sichtbar machen. Bilder sagen mehr als Worte.
  • Als Schwarmkunstliebhaber unterstütze Germerott gerne diese besondere Aktion vor dem Hannoveraner Hauptbahnhof. Unter Einhaltung aller Sicherheitsstandards machte Germerott den Aufstieg für 1.900 Schwärmer*innen durch ein mehrstöckiges Gerüst zum Ernst-August Denkmal in sechs Metern Höhe möglich. In nur zwei Tagen wurde der König in schwarze Stretchfolie gewickelt, um so die Leinwand für die Kunstaktion nutzen zu können. Mit Hilfe einer mit Silikonfarbe gefülltenSpritze wurde das Standbild innerhalb von einer Woche in ein Schwarmkunstwerk verwandelt und kann jetzt bis zum 30. November 2021 von Passanten bewundert werden. Womit die Frage „Ist das Kunst?“ plötzlich eine neue, sehr persönliche und die Thematik verinnerlichende Dimension bekommt.

    Mehr Informationen zum Thema findet man unter:
    www.atelier-dreieck.de
    oder
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schwarmkunst