« Zurück zur Übersicht

KASTENS HOTEL LUISENHOF IN HANNOVER

Projektdetails

Projekt:Sanierung und Umbau
Leistung:Trockenbau
Fertigstellung:August 2011
Bauherr:Kastens Hotel Luisenhof
Architekt:Dipl.-Ing. Manfred Hachmeister, Sehnde; Atelier Pilati, München
Fotos:Ralf Mohr, Hannover

Leistungen/ Herausforderungen

  • Mit der Modernisierung der Deckenbereiche sollten der 180 m2 große Georgssaal und das Kaminzimmer im Kastens Hotel Luisenhof nicht nur ein neues Gesicht, sondern auch modernste Haus- und Medientechnik erhalten.
  • Präzise Umsetzung der anspruchsvollen Wünsche der Hoteldirektion durch Unterbringung der neuen Technik für Soundanlage, Belüftung und Beleuchtung in einer getreppten und mit Stuckprofilen versehenen Abhängung aus Gipskartonplatten.
  • Herausforderung Schalldämmung. Lösung: in mehreren Schichten aufgetragener Decken-Spritzputz.
  • Herausforderung Atriumöffnung. Lösung: präzise aneinander gearbeitete Aufputzstuckatur als Rahmen für Beleuchtungssituation.
  • In Stuckelemente mit einer Abmessung von 36,5 x 25 cm integrierte Downlights sorgen für eine besonders festliche Inszenierung der Räume.