Gemeinsam Großes bewegen

zurück zur Übersicht

Mark Wichert

Kaufmännische Geschäftsführung

Bei Germerott seit 2013

Kein Tag ist hier wie der andere.

Warum hast du dich dazu entschieden, die Geschäftsführung bei Germerott zu übernehmen?

Als die Frage aufkam, wer die Geschäftsleitung übernehmen könnte, war ich hellauf begeistert, weil ich mich in diesem Unternehmen wie zu Hause fühle. Das ist einfach eine tolle Möglichkeit, mich selbst auszuleben und mit genau den Menschen, die hier arbeiten, gemeinsam Großes zu bewegen.

Was motiviert dich in deinem Job?

Kein Tag ist hier wie der andere, kein Projekt gleicht dem anderen. Ich habe jeden Tag neue Herausforderungen, die ich bewältigen muss. Und ich kann mich dabei immer wieder kreativ auslassen und beweisen.

Hast du versteckte Talente?

Nach ein paar Jahren kennen wir uns schon ganz gut hier im Unternehmen. Versteckte Talente also nicht. Jeder weiß, dass ich hobbymäßig als Musiker unterwegs bin. Ich spiele seit 20 Jahren Trompete und sehe das als Ausgleich zum Job.

Hast du ein Vorbild oder einen Lieblingskünstler?

Ja, viele. Angefangen bei Miles Davis, der den meisten Leuten bekannt ist, über meinen Mentor Billy Mo, mit dem ich jahrelang Musik machen durfte, gibt es immer wieder neue Vorbilder aus der Musik-Szene.

Mark Wichert über tägliche Herausforderungen und sein Hobby nach Feierabend.