« Zurück zur Übersicht

ZUKUNFT DES SPORTS. PRÄZISE GEBAUT.

Projektdetails

Projekt:96-Akademie und 96-Stadion in der Eilenriede, Hannover
Fotos:Ralf Mohr, Hannover
Fertigstellung:September 2016
Bauherr:Hannover 96 GmbH & Co. KG aA
Architektur:schulze & partner GbR
Trockenbau:Germerott Innenausbau GmbH & Co. KG

Leistungen/ Herausforderungen

  • Die neben dem Stadion in der Eilenriede errichtete Akademie von Hannover 96 umfasst neue Trainingsplätze sowie einen dreigeschossigen Neubau mit Räumen für die Betreuung und Förderung junger Sportler. Zeitgleich ließ der Verein das 1922 eröffnete Stadion umbauen und erweitern.
  • Für Neubau und Erweiterung erstellte Germerott insgesamt über 800 m² Trockenbauwände, 500 m² Vorsatzschalen sowie etwa 2000 m² Mineralfaserdecken fristgerecht und mit hoher Präzision.
  • Herausforderung: Der Kiosk und die Sanitäranlagen unter den neuen Tribünen erfordern hohe Standards bezüglich Hygiene und Dauerhaftigkeit. Lösung: Die von Germerott eingezogenen Trockenbauwände und Vorsatzschalen bilden eine solide Grundlage für den weiteren Ausbau.
  • Herausforderung: Das Medien auf der Westtribüne weist eine komplexe technische Infrastruktur auf. Lösung: Mit einem Doppelboden verdeckt Germerott die Infrastruktur und stellt zugleich sicher, dass diese für Anpassungen jederzeit zugänglich bleibt.
  • Herausforderung: Im Gebäude treten während der Trocknung der Stahlbetondecken minimale Bewegungen auf, die zu Rissen bei Innenwänden führen können. Lösung: Germerott führte alle Deckenanschlüsse der Trockenbauwände gleitend aus.