« Zurück zur Übersicht

DER RAUM ALS DRITTER PÄDAGOGE

Projektdetails

Projekt:Umbau und Sanierung Mittelbau Süd Matthias-Claudius-Gymnasium Gehrden
Trockenbau:Germerott Innenausbau GmbH & Co. KG
Fertigstellung:September 2014
Architekt:Architekten Schäfer Krause Schulz
Bauherr:Stadt Gehrden
Fotos:Ralf Mohr

Leistungen/ Herausforderungen

  • In vielen Schulen kommt der Unterrichtsraum als positiver Einflussfaktor oft zu kurz. Neue, moderne Unterrichtsmethoden stellen ganz andere Anforderungen an die Räumlichkeiten und die Ausstattung einer Schule. 
  • Ausbauarbeiten nach kompletter Entkernung des Gebäudes. 
  • Herausforderung: Hohlräume in den Decken der Fachräume mit vielen Einbauten. Lösung: entsprechend den Kabelverläufen Verstärkung der Unterkonstruktion. Alle Decken- und Wandteile wurden individuell im hauseigenen Kompetenzzentrum für Formteilebau maßgefertigt.
  • Herausforderung: verhindern, dass zu viel Wärme über die Decken des zweiten Obergeschosses verloren geht. Lösung: Bodendämmung  und Verlegung von Trockenestrich auf dem Dachboden über dem zweiten Obergeschoss. 
  • Die neuen Räumlichkeiten sind zum sogenannten „dritten Pädagogen“ umgewandelt worden und der Fertigstellungstermin wurde nach fünf monatiger Bauzeit rechtzeitig zum Schulstart eingehalten.