« Zurück zur Übersicht

UMBAU ECHOGRAPHIELABOR

Projektdetails

Projekt:Umbau Echographielabor
Trockenbau:Germerott Innenausbau GmbH & Co. KG
Fertigstellung:September 2013
Bauherr:Medizinische Hochschule Hannover
Architekt:Schonhoff Wiese + Partner, Hannover
Fotos:Ralf Mohr, Hannover

Leistungen/ Herausforderungen

  • Krankenhäuser erfüllen in erster Linie funktionale und technische Ansprüche. Gerade hier ist es eine Herausforderung, eine angenehme Umgebung zu schaffen, in der sich die Patienten wohlfühlen.  
  • Umfangreiche Modernisierung aller Räume des Echokardiographielabors der MHH unter strengen Auflagen mit höchster Genauigkeit und Sauberkeit.
  • Herausforderung: funktionale, ästhetische und akustisch einwandfreie Räume. Lösungen: in den Fluren Montierung perforierter Metalldecken, die eine gute Raumakustik schaffen und den Geräuschpegel regulieren. In den Untersuchungsräumen sind Rasterdecken die optimale Lösung, da sie individuelles Anordnen von Leuchten und technischen Geräten ermöglichen. Im Labor sind die Beleuchtungselemente und Einhausungen für die Klimaanlage flächenbündig in die Decken integriert.
  • Herausforderung: Arbeiten während des laufenden Betriebs. Lösung: Aufstellen temporärer Trennwände, die drei provisorische Untersuchungsräume abteilen.
  • Wie in der Medizin kommt es beim Trockenbau auf die Details an. Und die wurden mit Herz und Verstand ausgeführt.