« Zurück zur Übersicht

NEUES ZUHAUSE FÜR WILLEHADI

Projektdetails

Projekt:Neubau Gemeindehaus in Garbsen
Trockenbauarbeiten:Germerott Innenausbau GmbH & Co. KG
Fertigstellung:Dezember 2014
Architekt:Architekturbüro Lauterbach, Hannover
Bauherr:Ev.-luth. Kirchengemeinde-Willehadi Garbsen
Fotos:Ralf Mohr, Hannover

Leistungen/ Herausforderungen

  • Nach einem Brand im alten Gemeindehaus konnte die evangelisch-lutherische Willehadi Kirchengemeinde in Garbsen nun endlich ein neues Gemeindehaus beziehen. 
  • Umgesetzt wurde ein hochwertiger und dabei nachhaltiger und zweckmäßiger Bau: Von Gipskartondecken und -wänden über WC-Trennwände und hochwertigen Akustikdecken mit integrierter Beleuchtung bis zum mobilen Raumteiler wurden alle Elemente passgenau gefertigt und montiert. 
  • Herausforderung: vorübergehende Teilung des großen Saals in zwei Bereiche. Lösung: eine mobile Trennwand, die sich leicht installieren und wieder verstecken lässt und die eine parallele Nutzung beider Raumteile durch gute Schalldämmung zulässt.
  • Herausforderung: Raumakustik mit Kammermusikqualität. Lösung: Für die nötige Schallabsorption sorgen Sinfoniaplatten in der Rasterdecke sowie der Einbau eines Randabsorbers aus einem GK-Fries mit Q-Lochung 12/25 und einer Steinwolle-Auflage. 
  • Nach schweren Zeiten durch Abriss und Brand der alten Gemeindehäuser hat die Willehadi Kirchengemeinde in Garbsen endlich ein neues Zuhause gefunden.